Prüfvorrichtung für zahnaerztliche Ampullenspritzen

dental Material Denture Adhesives Prothesen Haftung Test ISO 10873 Joachim Wilhelm Engineering

Prüfung der Verbindungskraft der Spritze mit einer Kartusche

Spritze Ampullen - dental Instruments Joachim Wilhelm Enginnering

Funktion

Prüfung der Verbindungskraft der Spritze mit einer Kartusche:
Die ISO 9997 beschreibt Methoden zur Prüfung von zahnärztlichen Ampullenspritzen.
Geprüft wird die Verbindungskraft sowie Saugverhalten zwischen dem Spritzenkolben und einer Kartusche.

Zur Durchführung der Untersuchung benötigen Sie eine Zug-Prüfmaschine.

- einfacher Prüfablauf durch vorgefertigte Prüfabläufe,
  minimale Schulung des Bedienpersonals

- intuitive Bedienung

- staub-und spritzwassergeschützter Touchscreen

- modernes Design & Technologie: Lineare Führungstechnologie,
  Servomotor mit vorgespannte Kugelumlaufspindeln gewährleisten hohe  

  Präzision bei Weg und Geschwindigkeit

- dokumentierter Datenexport mit Prüfparametern und Angaben zu
  Proben auf USB im  CSV-Format

- unabhängiges, voll einsatzfähiges System,

  das keinen Computer und keine Softwareinstallation erfordert
- Vielzahl von Spannzeugen und Vorrichtungen erhältlich

GMP/GLP:

- Benutzerzugang mit Passwort

- zwei Benutzerzugriffsebenen: Admistrator und Bediener
  Zugriffsebene kann mit einem Passwort geschützt werden

- Ausgabe der Ergbenisse + Produkt- und Testinformationen
  auf einem Drucker per RS232

Spezifikation

Arbeitsraum BxTxH [mm]   120 x 120 x 300
Gewicht   1,0 Kg
Material    nicht rostender Stahl

 

Bestellinformationen

Prüfgerät                     550-030

Lieferumfang

1 Prüfvorrichtung Leckage
1 Prüfvorrichtung Betätigungskraft

Lieferbedingungen

Lieferbedingung: EXW
Lieferzeit: nach Vereinbarung

 

Technische Änderungen vorbehalten.

Die Abbildungen können von den tatsächlichen Geräten abweichen.

Alle Angaben sind unterverbindlich und freibleibend.